BAFA Förderprogramme
Art und Höhe der Förderung
  • 20% des Gesamtförderbetrags für die Ersetzung/Modernisierung einer besonders ineffizienten Altanlage
  • einmaliger Investitionszuschuss von 600 Euro für die Maßnahmen zur Optimierung der Energieeffizienz am Heizungssystem
Voraussetzungen

Dieser Bonus ist vorgesehen beim Austausch einer oder mehrerer ineffizienten Altanlagen durch eine moderne Biomasseanlage/Wärmepumpe oder bei der Modernisierung einer bestehenden Heizungsanlage (ohne Brennwerttechnik) durch Einbindung einer heizungsunterstützenden Solarthermieanlage.
Dabei ist zu beachten, dass die zu modernisierende Heizungsanlage auf Basis fossiler Brennstoffe (Gas, Öl, etc.) ohne Nutzung einer Brennwerttechnik oder Brennstoffzellentechnologie betrieben worden sein muss. Auch Elektrospeicherheizungen gelten als ineffiziente Altanlage.
Im Zusammenhang von Austausch bzw. Modernisierung ist eine Optimierung des gesamten Heizungssystems vorgesehen. Ausführliche Informationen sowie Antragsformulare auf der Homepage der BAFA

KfW-Förderprogramme